Die Wampenschleifer danken ab

Vielen Geocachern ist der Name sicherlich ein Begriff und viele haben ihre weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannten LPCs schon besucht. Nun treten die Wampenschleifer ab und haben alle ihre verbliebenen Caches archiviert. Ihrem Abschiedsartikel kann man entnehmen, dass die Medaille von außergewöhnlich guten Caches immer zwei Seiten hat. Neben dem „Ruhm“ und der Popularität kann man unschöne Begleiterscheinungen wie Rudelcachen, Massentourismus, Statistik- und Bannerjagd wohl kaum verhindern. Kommen dann Einstellungen wie „nach mir die Sintflut“ oder „ich will diesen Punkt, koste es was es wolle“ oder ähnliches dazu, ist es nur eine Frage der Zeit bis Stationen zerstört werden und die Lost Place Location am Ende des Tages komplett verbrannt ist. Diese Entwicklung ist mehr als bedauerlich!

Auch wir Röbü-Cacher sind Fans von Lost Places und obwohl wir schon einmal im Zielgebiet der Wampenschleifer unterwegs waren, haben wir bisher noch keinen ihrer mit unzähligen Favoritenpunkten dekorierten Caches gemacht. Nach ihrem Abdanken wird uns das auch in Zukunft leider nicht vergönnt sein. Da ich befürchte, dass bezüglich des Cacheverhaltens an Lost Place Locations kein Umdenken stattfindet bzw. kein angemessenes Verhalten an den Tag gelegt wird, gehe ich hinsichtlich dieser vergessenen und stimmungsvollen Orte für die Zukunft davon aus, dass diese nach und nach von der Geocaching Karte verschwinden werden. Es wäre schön, wenn ich mit der Prognose nicht richtig liegen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.