Monat: April 2018

Wie lange geht es noch gut?

Nicht einmal 48 Stunden nach meinem letzten Beitrag über gelegentliches Imponiergehabe und Selbstbeweihräucherung einiger Klettergenossen, stieß ich in einem Onlinelogbuch eines Caches auf einen Eintrag, der mich nur noch mit dem Kopf schütteln ließ.

…Seil angeknippert und hoch damit , als es etwa 4 m über den Festpunkt war war auch schon unten Schluss. Das nächste Seil drangetüdelt und weiter, 3 m über den Boden war dann wieder Ebbe. Noch ein Seil war zwar dabei aber ganz unten im cachemobil in der Reserveradmulde. Also alles mögliche zum verlängern genutzt , eine 2 Meter 6mm-Bandschlinge und ein Klettersteigset das auch zufällig immer mitreist.
Etwas vage die Konstruktion und nicht wirklich zum nachahmen empfohlen aber sie dürfte halten wie der Belastungstest ergab…

Continue reading „Wie lange geht es noch gut?“

Mehr Schein als Sein

Bei dem Kaiserwetter, das wir am vergangenen Wochenende genießen durften, war ich nach langer Zeit wieder mal klettern. Ich packte meinen Rucksack und suchte mir eine schöne Buche in der heimischen Maaßel aus. Dass ich bei feinstem Sonnenschein und angenehmen 18 °C nicht allein sein würde, war klar. Es kamen einige Jogger, Radfahrer und Spaziergänger während meiner Kletteraktion an „meinem Baum“ vorbei. Die meisten grüßten kurz und warfen mir und meinem Equipment nur einen flüchtigen Blick zu. Ein Spaziergänger hielt jedoch an, zeigte etwas mehr Interesse und stellte mir die Frage, die ich schon sehr oft gehört habe. Continue reading „Mehr Schein als Sein“

Geocachingverbot in Braunschweig vorerst vom Tisch

Im September letzten Jahres hatte ich an dieser Stelle darüber informiert, dass die Stadt Braunschweig die Ausweisung eines neuen Naturschutzgebietes plant und darin das Verstecken und Suchen von Geocaches verbieten will. Nach einer ersten Welle der Aufregung und der Gründung einer lokalen Interessengemeinschaft pro Geocaching, ist es mittlerweile sehr ruhig um das Thema geworden. Daher habe ich nun nach einem guten halben Jahr einmal bei der zuständigen Behörde den aktuellen Stand Continue reading „Geocachingverbot in Braunschweig vorerst vom Tisch“

Kooperation zwischen Groundspeak und Opencaching!

Die Nachricht, die Groundspeak wohl erst am Dienstag mit dem neuen Newsletter offiziell verkünden wird, die heute in den frühen Morgenstunden jedoch schon durchgesickert ist, wird für die Welt des Geocachings einem Paukenschlag gleichkommen. Der größte Plattformbetreiber mit Sitz in Seattle wird zukünftig mit dem deutschen Opencaching kooperieren!

Wie aus Insiderkreisen bekannt wurde, werden die Betreiber einige Features des jeweiligen Pendants übernehmen. So wird sich die Statistik von Groundspeak der von OC angleichen. Das heißt Grids wie die D/T Matrix, den 366 Tage Kalender, Kalender nach Versteckdatum, usw. wird es Continue reading „Kooperation zwischen Groundspeak und Opencaching!“