Monat: Juni 2017

Noch ein neues Symbol

Nachdem ich an dieser Stelle bereits vor einigen Tagen einen Artikel zum neuen blauen Smiley veröffentlicht habe, erscheint hiermit eine Art Fortsetzungsbeitrag zu neuen Symbolen auf der Karte von Groundspeak. Den meisten von Euch wird die Funktion bekannt sein, dass man die gelisteten Koordinaten eines Geocaches ändern kann. Ich (und viele andere sicher auch) nutze diese Funktion bei Mysteries, die ich gelöst habe. Bisher erschien dann im kleinen Kartenausschnitt auf der jeweiligen Listingseite das Fragezeichensymbol an der Stelle der Lösungskoordinate. Auf der Hauptkartenansicht blieb das Fragezeichen an der ursprünglichen Position. Jetzt hat Groundspeak das etwas anders gelöst. Caches bei denen man die Koordinaten geändert hat, erscheinen nun als blaues Puzzleteil und nicht mehr an der Position der Listing-KO, sondern an der Final- bzw. Start-KO (siehe Bild 1). Continue reading „Noch ein neues Symbol“

Bitte mehr davon!

Neulich habe ich mich einmal mehr über ein inhaltsloses Kurzlog geärgert, das ich bei einem meiner Caches erhalten habe. Ganze sieben Wörter (zzgl. der obligatorischen Dankesfloskel) hat der Finder zustande gebracht. Bei einem recht aufwendigen 9-Stationen Multi, sind das gerade einmal 0,78 Wörter pro Station. Was für eine sensationelle Leistung!

Ich habe mich an dieser Stelle bereits des Öfteren zu Kurzeinträgen und anderer seltsamer Verhaltensweisen, was das Loggen betrifft, ausgelassen. Da ich nun nicht schon wieder zu diesem Thema rummeckern möchte, habe ich mir gedacht, ich gehe den anderen Weg und schreibe einen Beitrag, in dem ich Geocacher erwähne, die schöne, meist ausführliche und kurzweilige Logs schreiben. Vielleicht lässt sich ja der eine oder andere Kurzlogger von positiven Beispielen inspirieren. Die Hoffnung stirb jedenfalls zuletzt!

Meine persönlichen Top 3 der Logverfasser aus der Region GF / WOB / BS möchte im Folgenden kurz vorstellen. Die Protagonisten sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Continue reading „Bitte mehr davon!“

Ein Lächeln fürs Versagen

My DNFs – jetzt auch in der Karte

Seit einiger Zeit, ich kann nicht sicher sagen seit wann genau, bietet Groundspeak die Möglichkeit sich seine nicht gefundenen Dosen als DNF-Symbol auf der Karte anzeigen zu lassen (siehe Bild). Wahrscheinlich wurde diese Funktion im Rahmen der jüngsten „Innovationsoffensive“ (Logseite, Dashboard und Profilseite) implementiert, bemerkt hatte ich dieses Gimmick jedoch erst, als mich mein Kumpel 3N0K vor Kurzem darauf aufmerksam gemacht hat.

Zugegeben ist der Gesichtsausdruck des Emoticons Continue reading „Ein Lächeln fürs Versagen“

Traversieren im Baum

Bild 1

Bei den meisten mit T5 gelisteten Dosen in Deutschland handelt es sich wahrscheinlich um Baumklettercaches. Wer sich damit befasst und aktiv auseinandersetzt, wird zwangsläufig irgendwann vor der Aufgabe stehen, dass ein Behälter nicht nah am Stamm, sondern einige Meter außerhalb im Kronenbreich des Baumes angebracht ist. Für solch eine Kletteraufgabe ist der Schwierigkeitsgrad etwas höher und es ist ein wenig mehr erforderlich als das obligatorische hoch-loggen-runter. Continue reading „Traversieren im Baum“